Copyright © 2018 Praxis für Physiotherapie - Doro Rausch-Geissler - 54595 Prüm
Physiotherapie Erwachsene Physikalische Therapien In    der    Physikalischen    Therapie    nutzt    man    Wärme,    Kälte    oder elektrischen    Strom    in    verschiedenen   Applikationsmöglichkeiten        zu Heilzwecken. Wärmetherapie Man   nutzt   den   durchblutungsfördernden   und   entspannenden   Effekt durch    die    Nutzung    von    feuchter    oder    trockener    Wärme    über    das Auflegen   einer   Fango,-   Naturmoorpackung,   der   Verabreichung   einer „heissen    Rolle“    oder    der    Nutzung    eines    Rotlichtwärmestrahlers    / Keramikheizstrahlers. Die   Wärmebehandlung   wird   häufig   als   Initialbehandlung   eingesetzt, vor     einer     Massage     oder     Kranken-gymnastik,     ebenso     vor     der Atemtherapie. Kryotherapie Eisbehandlungen     werden     als     unterstützende     und     vorbereitende Maßnahme   einer   Physiotherapie   in   Form   von   einer   Eispackung   oder direkter   Eisabreibung   eingesetzt.   Man   nutzt   die   Kälte   zur   Behandlung von   Schmerzen,   Schwellungen   nach   Traumen   oder   Operationen   und bei akuten Entzündungen. Elektrotherapie Durch   direkt   auf   die   Haut   applizierte   Elektroden   wird   ein   für   Menschen verträglicher   Strom   im   Bereich   der   Niederfrequenz   oder   Mittelfrequenz je   nach   Heilzweck   genutzt.   Behandelt   werden   Schmerzzustände   oder Lähmungen der Muskulatur. Bei    der    Jontophorese    benutzt    man    die    elektrische    Leitfähigkeit bestimmter   Medikamente   durch   den   Strom   in   tiefer   gelegene   Gewebe- schichten zu transportieren.
nach oben nach oben nach oben nach oben
Doro Rausch-Geissler
Praxis für Physiotherapie