Copyright © 2018 Praxis für Physiotherapie - Doro Rausch-Geissler - 54595 Prüm
Säuglings und Kinderbehandlungen Skoliosetherapie nach Lehnert Schroth Skoliose ist eine seitliche Verbiegung der Wirbelsäule, verbunden mit einer Verdrehung der Wirbelkörper bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die Ursachen einer Skoliose sind in 80-90% der Fälle unbekannt. Auffallend sind meist beim nach vorne beugen des Ober-körpers eine asymmetrische Rumpfsilhouette mit Rippenbuckel und Lendenwulst. Die dreidimensionale Skoliosetherapie nach Katharina Schroth  zielt darauf ab, die Wirbelsäulendeformität während des Wachstums zu verbessern und im Erwachsenenalter eine Krümmungsverschlech- terung zu verhindern. Weitere wichtige Ziele sind die Verbesserung der Vitalkapazität der Atmung, sowie eine Reduktion der Schmerzen. Die Therapie spricht über bestimmte Rückkopplungsmechanismen besonders das Haltungs- und Bewegungsempfinden an. Bausteine der Therapie: spezifische aktive Übungen in korrigierter aufrechter Haltung Korrekturatmung (Dreh-Winkel-Atmung) Erarbeitung eines Heimübungsprogramms Wahrnehmungsschulung Haltungs- und Verhaltenskorrektur Korsettakzeptanz Neben der ambulanten Physiotherapie gibt es auch die Möglichkeit, eine stationäre Rehabilitationsmaßnahme durchzuführen.
nach oben nach oben nach oben nach oben
Doro Rausch-Geissler
Praxis für Physiotherapie